Touren
Home
AKTUELL
Kontakt
Gästebuch
Norge
Ski
Schnee
Eisklettern
Balmhorn
Champéry
Gletschhorn
Herbst 2006
Winter 2007
Drei Türme - Rätikon
Großlitzner Seehorn
Ötztal 2007
Klettern
Sonnenaufgänge
Sonnenuntergänge
Herzogenhorn Herbst 2007
Winterbesteigung des Herzogenhorn Version 1.0und1.1
Feldberg 2.0
Feldberg 2.1
Scheuermatt 1.0
Holzski
Herzogenhorn 11.2.08
Eisklettern Elm - Urnerboden
Frühjahr
Mission impossible Teil 1
Schlüchttal 2008.1
Zimba & Saulakopf
Abfahrt vom Saulakopf
Ötztal 2007
Ötztal:Über Berge und Galerien

oder

Ötztal:Bergsteigen mit erhötem Kompfort

 
Aufgrund eines kreativen Defizit verzichte ich auf eine Einleitung
( evtl. wird die Einleitung nachgereicht )

Dieses mal wollten wir auf die Vorzüge der Zivilisation einmal nicht verzichten, deshalb das vollgepackte Auto.



Zuerst gings nach St. Christoph am Arlberg.
Dies ist der ideale Zeltplätze, flach,  frei von Steinen, in der Sonne und nahe am Wasser.


 

Mit einbegriffen eine tolle Kochstelle



Abendstimmung auf dem Arlberg



Unser erster Berg bei dieser "Expediton" war die Weißschrofenspitze.



Ereicht haben wir den Gipfel nach langer Gratkletterei ( Klettersteig)



Der Abstieg, lange und furchtbar warm endete mit einem Bad im Bergsee.



Nach dem Arlberg ging es dann ins Ötztal. Der Zeltplatz dieses mal war etwas anders, er war zwar flach, aber irgendwie nicht wirklich das was man unter zelten in den Bergen versteht...




Nach einem sportlichen Klettersteig am ersten Tag, fuhren wir nach Kühtai ( "Güdai")



Irgendwie hat mich an diesem Tag die schwarz / weiß Photographie gepackt. Seit dem gibt es viel in schwarz und weiß.




Jetzt eines mein Allerliebstes...



De Michi auf  dem Weg zum Gipfel, man könnte grad meinen es währe anstrengend!



Der Gipfel des 2807 m hohen Pockkogel



Das Gipfelphoto



Nach dem Aufstieg kommt der...



Abstieg



Wieder eine Tour beendet



Wieder auf der Galerie



Die Zivilisation hat viele Vorteile: Tische, Stühle und viel Nahrungsmittel im Auto.



Der letzte Klettersteig, aber einer der es in Teilen echt in sich hatte.






Klettersteige, auf dauer etwas langweilig, aber manchmal einfach geil!



Normal geht das ja mit zwei Händen aber irgendwie wars mit einer viel witziger.
Nun eine Bildfolge













Nach dieser spaßigen Route war unsere "Expiditon" leider auch zu ende. Schneefall bis auf ca. 1500m machte weiter Touren so gut wie unmöglich. Daher entschieden wir uns, wieder in den Schwarzwald zu fahren und dort noch einige Touren zu unternehmen.
7516 Besucher (16873 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=